Norderstedter Brottorte © Ute Oswald

Dieser Inhalt ist gesperrt!

Jetzt abonnieren um meine Geschichten zu entsperren

Loading...

Zutaten für den Teig:

500 g Mehl
1 Tüte Trockenhefe
ca. ¼ l Milch
½ Teelöffel Zucker
½ Teelöffel Salz

Aus den Zutaten einen nicht zu lockeren Hefeteig zubereiten, in eine gefettete Springform füllen, zugedeckt aufgehen lassen und bei etwa 190-200 Grad in 30 bis 40 Minuten backen.

Nach Erkalten den Tortenboden zweimal durchschneiden.

Zutaten für den Belag:

(Die Mengen sind relativ)
Butter
Leberpastete
Salatgurke
Eiersalat
Remoulade
geräucherter Lachs
Mandarinen aus der Dose

Untere Tortenscheibe dünn mit Butter und dann dick mit Leberpastete bestreichen. Salatgurkenscheiben darauf verteilen und die zweite gebutterte Tortenscheibe vorsichtig drauflegen. Eiersalat drauf verteilen und die dritte Tortenscheibe drauf. Alles mit Remoulade überziehen. Dünne Lachsscheiben gewellt aufbringen. Anschließend mit Mandarinen und Dill garnieren. Fertig!
Die Torte sollte möglichst einen Tag zugedeckt im Kühlschrank stehen, damit sie ihren einzigartigen Geschmack entfalten kann!

Ich habe mich an die sogenannte „smörgåstårta“ orientiert, die ich während meines 3jährigen Aufenthaltes in Schweden kennen und lieben gelernt habe. Man kann immer wieder neu komponieren. So habe ich auch schon eine Vegetarier-Torte kreiert.

Ute Oswald
Moorbekstr. 76B
22846 Norderstedt
Moorbekstr. 76B
Tel.: 040-5224351, mob.: 0171-2816285
Fax: 040-5261501
EMail: oswaldpress@oswaldpress.de

All rights to: Ute Oswald, Moorbekstr. 76 B, D 22846 Norderstedt, Germany (1998),
tel.: 040-5224351, fax: 040-5261501, eMail: ute.oswald@wtnet.de

„VERKEHRSUNFALL MIT FOLGEN“
Das Klappgespenst
Menü